Industrietore – Verbesserung der Sicherheitsstandards

Moderne Industrietore sind heute sehr fortgeschritten und setzen Hydraulikkraft und strenge Qualitätsstandards ein, um sicherzustellen, dass die Türen langlebig und zuverlässig sind. Bei Stromausfall wird die Betriebsbewegung durch manuelles Trennen gesichert. In Bezug auf die Qualitätsstandards sind diese Türen normalerweise mit Sicherheitskanten, Seitenschienen, vorverdrahteter elektrischer Steuerung und einem stationären Druckknopf ausgestattet, um nur einige zu nennen.

Die Umstellung auf die vorverdrahtete elektrische Steuerung ist nach den Ergebnissen der Betriebserfahrungsstufe 3 des Energieministeriums (DOE) ein willkommener Schritt. Alte Türen bestanden aus Türkabeln und Federn, die aufgrund der hohen Druckspannung im Frühjahr ein Sicherheitsrisiko darstellten. Eine falsche Spannung in der Feder kann die effektive Masse der Tür beeinträchtigen und die Türbewegung beschleunigen. Aufgrund der Anzahl der gemeldeten Ereignisse und der Schwere der Verletzungen wurden zwei Sicherheitsnormen eingeführt, die heutzutage als unverzichtbare Elemente für Industrietore angesehen werden müssen. Dies sind UL 325 und OSHA.

UL 325 ist ein Sicherheitsstandard, der Richtlinien für Einklemmschutzsysteme enthält. Gemäß UL 325 muss das System ein Hindernis erkennen und die Bewegung der Tür oder des Tores stoppen und die Umkehrung der Tür / des Tores innerhalb von zwei Sekunden einleiten. Diese Türen sollten auch über ein manuelles Übersteuersystem verfügen, um die Umkehrung einer durchgeführten Aktion zu ermöglichen. Zusätzlich zu den obigen Überlegungen gibt UL 325 an, dass die Türen geschlossen und manuell betätigt werden sollten, wenn die Türen über 10% der maximalen Last arbeiten.

OSHA steht für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Dieser Standard ist so festgelegt, dass die Besitzer von Unternehmen / Ausrüstung die Vorschriften und Freigabebeschränkungen von der Tür aus einhalten und Umgebungsbedingungen für die im Arbeitsbereich arbeitenden Personen bieten.

Viele industrietore hannover -Unternehmen integrieren alle diese gemeldeten Sicherheitsmaßnahmen und sind dem Sicherheitsspiel immer einen Schritt voraus. Die Sicherheit der Kunden, die Produktzufriedenheit und der Stand der Technik sind wichtige Aspekte. Neben allen Sicherheitsstandards, die von Türherstellern angewandt werden, ist die größte Sicherheitsmaßnahme, dass zertifizierte Techniker Wartungsarbeiten an den derzeit verwendeten elektrisch betriebenen Türen durchführen.

Durch den rasanten Fortschritt und die Einbeziehung von Sicherheitsstandards sind die heutigen Türen auf dem Markt sicherer als zuvor. Mit den technologischen Fortschritten brauchen wir keine wachsame Überwachung dieser Geräte mehr, da die Kontrollen bereits darin eingebaut sind. Wir haben jetzt auch das Privileg, diese Geräte über Apps mit unseren Handys zu steuern. Wir können die Bedingungen an allen Grenzen bedienen und überwachen und sicherer leben als zuvor. Das Streben nach Automatisierung erhöht zweifellos die Produktivität, die Energieeffizienz und ermöglicht natürlich die Überwachung der Türen und verbesserte Sicherheitsfunktionen.

Es gibt mittlerweile viele Unternehmen, die solche Dienstleistungen anbieten, und das ist sehr praktisch. Mit einem so großen Wettbewerb kommt Innovationsgeschwindigkeit in der Technologie, die sehr ermutigend ist. Prost auf technologische Weiterentwicklung und freuen uns auf neue Dinge in naher Zukunft.

Be the first to comment on "Industrietore – Verbesserung der Sicherheitsstandards"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*